© 2016 DJH Jugendherbergen in Bayern e.V. - Ein gemeinnütziges Unternehmen | Impressum| Datenschutz

Service Telefon: 089 922098 - 555

PLANUNG

Die Planung einer Klassenfahrt muss nicht kompliziert sein und beginnt schon ein Jahr zuvor.

Der erste Elternabend - 1 Jahr vor der Klassenfahrt

 

Es ist sinnvoll den ersten Elternabend zum Thema Klassenfahrt bereits ein Jahr vor dieser anzuhalten. Reservierungen sind frühzeitig vorgenommen werden und die Beantragung finanzieller Zuschüsse benötigen Zeit.

Was muss beim ersten Elternabend alles geklärt werden?
 

  • Das Reiseziel und der pädagogische Zweck der Reise

    Sollten Sie den Ort noch nicht festlegen können, dann ist das nicht weiter tragisch. Auf den Hauptinhalt der Klassenfahrt müssen Sie sich allerdings bereits jetzt festlegen, damit Sie weiter planen können. Wintersport, Radwanderung, Kulturreise, Wandern, Studienfahrt zu einem bestimmten Unterrichtsthema,… ? Vermeiden Sie bei Ihrer Wortwahl den Begriff Klassenreise. Zu oft wird vergessen, dass Klassenfahrten einen fundierten pädagogischen Hintergrund haben und nicht nur der Unterhaltung dienen.
     

  • Legen Sie mit den Eltern einen Kostenrahmen fest

    Schlagen Sie dazu einen Maximalwert vor und lassen Sie diesen geheim abstimmen. Weisen Sie alle Eltern darauf hin, dass es Möglichkeiten zur Kostenübernahme durch das Bildungspaket gibt. Förderungsfähige Eltern (zumeist Hartz 4) müssen diese selbst beim Jobcenter beantragen und benötigen dazu eine Bescheinigung der Schule über die Klassenfahrt.
     

  • Mögliche Einschränkungen der Kinder

    Klären Sie mit den Eltern, ob es Einschränkungen ihrer Kinder in Hinblick auf Bewegung, unterschiedliche Glaubensrichtungen und Gesundheit gibt. Unter den letzten Punkt fallen Allergien, Reisekrankheiten, Asthma oder Ähnliches. Die Jugendherbergen Bayern sind in Sachen Verpflegung auf verschiedenste Glaubensrichtungen eingestellt und bereiten die Mahlzeiten entsprechend zu. Sprechen Sie aber auf jeden Fall mit ihrer Jugendherberge darüber.

 

 

Tipp der Jugendherbergen Bayern: Schriftliches Protokoll und Einverständniserklärung

 
Halten Sie in einem Protokoll des Elternabends alle getroffenen Entscheidungen schriftlich fest und lassen Sie das Protokoll allen Eltern zukommen.
Für das Abschließen von Verträgen im Namen der Schule (mit Beförderungsunternehmen und der gewählten Jugendherberge) benötigen Sie eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern, dass sie für die entstehenden Kosten aufkommen und sie der Teilnahme ihres Kindes an der Klassenfahrt zustimmen.

 

 

Der zweite Elternabend - 2 Monate vor der Klassenfahrt

So langsam wird es ernst und die Klassenfahrt rückt in greifbare Nähe. Jetzt müssen Details geklärt werden.
 

  • Gepäck

    Was muss mitgenommen werden?
     

  • Taschengeld

    Lehrer legen gemeinsam mit den Eltern einen Maximalbetrag fest. Dieser sollte bei jedem Kind gleich sein und nicht überschritten werden.
     

  • Vergehen

    Wie wird darauf reagiert, wenn einzelne Schüler aus der Reihe fallen? Sollen Sie zusätzliche Aufgaben übernehmen müssen, sollen diese von gemeinsamen Unternehmungen ausgeschlossen werden oder sogar von den Eltern abgeholt werden? Klären Sie das unbedingt im Vorfeld mit den Eltern ab.
     

  • Haftung und Aufsicht

    Die gesetzliche Unfallversicherung deckt nicht den gesamten Zeitraum der Klassenfahrt ab. Aktivitäten, die nicht von der Schule organisiert und durchgeführt werden fallen nicht unter den Versicherungsschutz. Klären Sie die Eltern darüber auf und lassen Sie sich das schriftlich bestätigen.
     

  • Adresse der Unterkunft

    Am Besten ist es den Eltern neben der Adresse der Jugendherberge noch einmal alle Preise ausführlich mitzuteilen und die geplante Zimmereinteilung offen zu legen.
     

  • Adressen und Telefonnummern der Eltern

    Vergessen Sie nicht die Adressen der Eltern mitzunehmen. Bei getrennt lebenden Elternteilen nach Möglichkeit beide Anschriften. Für den Notfall sollten die Mobilnumern, bzw. Festnetznummern der Eltern auch in einer Liste zusammengefasst werden.
     

  • Radfahren, Schwimmen oder ähnliche Aktivitäten

    Sichern Sie sich lieber zusätzlich ab und holen Sie dafür eine schriftliche Genehmigung der Eltern ein.
     

Tipp der Jugendherbergen in Bayern: Die gute alte Telefonkette funktioniert!

 
Auch in Zeiten mobiler Kommunikation und Facebook funktioniert im Notfall die Telefonkette am Besten. Bestimmen Sie wer im Falle des Falles wen anrufen soll.

 

Eine Vorlage der Telefonkette für Excel finden Sie (gratis) hier:

Klassenfahrt: Facebook, Instagram, Whatsapp & Co.

Kinder und Jugendliche können sich eine Klassenfahrt heutzutage kaum mehr ohne Internet Zugang vorstellen. Mit ihren Smartphones knipsen sie Bilder und machen Videos.

 

Als Lehrer sollten Sie jedoch vor der Klassenfahrt mit ihren Schülern auch Regeln festlegen. Peinliche Fotos und Videos von Mitschülern haben in den sozialen Netzwerken nichts verloren. Oft haben Schülerinnen und Schüler inzwischen davor so große Angst, dass sie am liebsten auf eine Klassenfahrt verzichten würden.

Das Mobbing in sozialen Netzwerken ist an Schulen weit verbreitet, da den Kindern die Reichweite ihrer Taten noch nicht immer voll bewusst ist. Früher durfte meist nur ein Schüler die Klassenfahrt mit dem „Foto-Apparat“ dokumentieren, bzw. mit einer Kamera filmen. Diese Regel für die Klassenfahrt ist in unserer vernetzten Welt nicht mehr einzuhalten. Versuchen Sie bereits in Ihrem Unterricht auf die Medienkompetenz der Schüler einzuwirken. Erklären Sie Ihnen, dass Facebook sich beispielsweise alle Rechte an hochgeladenen Bildern und Videos vorbehält und was das für Konsequenzen haben kann. Zeigen Sie ihren Schülern wie schnell sich ein Bild in den sozialen Netzwerken verbreiten kann und wie schnell damit auch Menschen erreicht, die nicht als Empfänger vorgesehen sind. Legen Sie zusammen mit der Klasse Regeln fest und auch disziplinarische Maßnahmen, wenn Schüler diese brechen.

Tipps für eine Klassenfahrt nach Bayern

Eine Klassenfahrt nach München ist für nahezu jede Klassenstufe ein Erlebnis. Es gibt in München viel zu entdecken. Vom deutschen Museum bis zu organisierten Programmangeboten für Schulklassen in den DJH Jugendherbergen.

Entdecken Sie jetzt alle Klassenfahrten nach München zum preiswerten Pauschalpreis.